Seit 2013 kann die Bienenerlebniswelt im Arboretum sowie in den Räumlichkeiten der Europaschule „Johann Gottfried Herder“ Oberschule genutzt werden, um sich mit der Lebenswelt der Biene zu identifizieren.

Hierzu nutzt der Besucher während eines mehrstündigen Aufenthaltes einen speziell eingerichteten Parcours.

Die Natur ist für den Besucher mit dem Angebot der Bienenerlebniswelt
  • fühlbar
  • fassbar
  • real
  • wichtig
Wir legen Wert auf aktives Erleben und Verstehen.
 
Neben anschaulichen Materialien zum Thema wie Spiele, Bücher, Schautafeln etc. befindet sich auf der ca 3000 qm großen Außenfläche eine Flugbahn, 6 Bienenvölker sowie ein Bienenerlebniswagen und ein Holzhaus mit Imkerzubehör.
 

Besucher erfahren in mehreren Stationen die Aufgaben einer Arbeiterbiene in ihrem Lebenszyklus, deren Aufgaben und Nutzen im Bienenvolk sowie den Aufbau und das System eines Bienenstaates.

Dabei wollen wir
  • nachhaltiges Wissen zur Biene vermitteln
  • dies erlebbar und (an-) fassbar machen
  • Leben in einem Sozialstaat vermitteln
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung, Team- und Kompromissfähigkeit sowie die Einordnung im gesellschaftlichen System und in die Natur fördern
  • Gemeinsam Erlebtes fördert ein besseres Miteinander
 
Der Besuch unserer Bienenerlebniswelt ist nach Voranmeldung jederzeit möglich.