Projekttag Baum                                                                                        

(5.-6. Klasse)

Die fachübergreifende Gestaltung des Projekttages beinhaltet Biologie, Mythen, Geschichten, Sagen, Heilwirkung, Lieder und die Bedeutung von Bäumen. In 5 Arbeitsgruppen werden je 5 Baumarten im Arboretum untersucht. Der Projekttag wird durch Spiele aufgelockert und endet mit einem kleinen Wissensquiz.

Ein Projekttag für Klasse 2-4 ist auch möglich und findet in der Regel eher spielerisch im Wald statt.

 

Projekttag Teich

Am Teich werden von April bis Juni oder von August bis September praktische Untersuchungen am Teich im Arboretum vorgenommen. Verwendet werden dazu unter anderem Kescher, Lupen und Binokulare. Anschließend fertigen die Schüler Steckbriefe zu den jeweils untersuchen Organismen an.

 

Projekttag Igel

Um den Igel genauer kennen zu lernen bietet unsere Tierrettungsstation hervorragend Möglichkeiten. Bei milder Witterung finden die Projekttage primär von Oktober bis Ende November statt, sind aber auch im Februar und März möglich. Am lebenden Beispiel wird Bau und Lebensweise eines Igels erläutert und mit vorbereiteten Arbeitsblättern behandelt. Die Schüler dürfen Igel wiegen und füttern.

Den Abschluss bildet ein Wissensquiz

 

Projekttag Farben

Am besten geeignet für diesen Projekttag ist die Jahreszeit Herbst. Zunächst werden die Farben der Natur biologisch und chemisch untersucht. Die Wirkung der Farben wird danach mit kleinen Geschichten erläutert.

Den Höhepunkt bildet das abschließende Färben eines eigenen Textilstückes mit Naturfarben.

 

Projekttag Biene

Der Projekttag ist nur im Mai oder Anfang Juni möglich.

Schüler haben die Gelegenheit selbst zu Imkern und Bienen aus der Nähe zu beobachten. Genügend Schutzbekleidung ist vor Ort. Mit Hilfe von Arbeitsblättern werden Bau und die Funktionen der einzelnen Bienen erarbeitet. Außerdem werden die Kosten verschiedener Honigsorten errechnet. Umfangreiche und anschauliche Literatur zu dem Thema wird zu Verfügung gestellt. Die 2013 auf unserem Gelände eröffnete Bienenerlebniswelt hält viele Informationen bereit, welche kindgerecht verarbeitet wurden.

 

Naturheilkunde

Die Schüler lernen von April bis Juni oder von September bis Oktober Naturkräuter kennen und anzuwenden. Dazu werden Arbeitsblätter für einige Kräuter vorgestellt. Gemeinsam werden Kräuterrezepte ausprobiert und/oder Kosmetika (z.B. Salben, Cremes, Badesalz, Haarwasser je nach Absprache) hergestellt.

  • Projekttage sind nur freitags möglich
  • Der Projekttag findet im Arboretum und unserem Projektraum statt, für einige Projekte wird zusätzlich der angrenzende Wald genutzt
  • Zu jedem Projekt werden Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt, ausreichend Literatur und Materialien stehen zur Benutzung bereit
  • Kosten pro Schüler: 1-2 Euro, beim Projekt Farben und Kräuter etwas mehr
  • Schüler erhalten jeweils ein Frühstück bestehend aus Honigbrot und Kräutertee
  • Mittags ist Grillen möglich
  • Eine rechtzeitige Anmeldung ist dringend erforderlich
    • 033764-20539
    • 0173-6578149
    • Fax: 033764-25760
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!